Jun
10
Sa

18.00 Uhr


Adresse:

Burg Ranis
Lindenstraße 37
07389 Ranis

Location:

Burg Ranis


Preise:

8,00 Euro
6,00 Euro ermäßigt

Ticketverkauf:

Karten gibt es im Ticketshop
auf www.lesezeichen-ev.de,

unter Tel. 0152 23729880
(Mo-Fr 10-17 Uhr),

Buchhandlung am Markt Pößneck,

Buchhandlung Müller Pößneck,

Museum Burg Ranis
(Di-So 11-16 Uhr)

www.lesezeichen-ev.de

Website:

www.lesezeichen-ev.de

Lyrik im Konzert mit Ulf Stolterfoht, Kinga Tóth und Robert Sorg
Lyrik und Konzert

 Kunst & Kultur
 Indoor
lesezeichen ev lyrik im konzert
Foto:
Ulf Stolterfoht und Kinga Toth: Dirk Skiba | Robert Sorg: Rene-T Kusch

Lyrik im Konzert mit Ulf Stolterfoht, Kinga Tóth und Robert Sorg
Lyrik und Konzert


Mit Musik von Demian Kappenstein

Ulf Stolterfoht ist vielleicht der bekannteste und umtriebigste Aktivist der experimentellen Poesie in Deutschland. Für seine Lyrik benutzt er Fragmente wie Figuren, Melodien und Stimmungen aus verschiedenen Sprachsystemen, wie Fachsprachen oder Umgangssprache. Er montiert, er kombiniert, er persifliert. Seine Gedichte sind „sperrige, doch vergnügliche Kost, melodisch leicht dargeboten, von großer rhythmischer Schönheit“ (FAZ).

Kinga Toth ist eine vielseitige Künstlerin. Ihre Lesungen, die sich häufig in Performancetheater verwandeln, sind wegen ihrer Intensität ein unvergessliches Erlebnis! In ihren Gedichten ist Sprache die wahre Bauherrin der Welt. Sprache, die ihre Bausteine überall aufsammelt und zu einem Mensch-Maschine-Artefakt zusammenbaut. Werkzeuge, Instrumente werden körperlich, menschlich. Den menschlichen Körper auf der anderen Seite untersucht sie nach biologischen Prozessen und als Spielfeld von Krankheiten.

Robert Sorg hat sich große Verdienste als Galerist des Jenaer Kunsthofs erworben; inzwischen ist er Vorsitzender des Jena er Kunstvereins. Sein Debüt-Band als Lyriker erschien kürzlich als Jahresgabe der Literarischen Gesellschaft Weimar. In seinen Gedichten betrachtet er alltäglichen Vorgänge unter dem Licht des Künstlerischen und macht damit die Absurdität unserer modernen Welt sichtbar.


Veranstalter:

Thüringer Büro für Literatur und Kunst Lese-Zeichen

lesezeichen ev logo

Diese Veranstaltung wird gefördert durch:

Thüringer Staatskanzlei Abteilung Kultur und Kunst,
Sparkassenkulturstiftung Hessen-Thüringen,
Kreissparkasse Saale-Orla,
Stadtwerke Energie Jena-Pößneck,
Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten,
Blumenhaus Fritzsche


Adresse:

Burg Ranis
Lindenstraße 37
07389 Ranis

Location:

Burg Ranis


Preise:

8,00 Euro
6,00 Euro ermäßigt

Ticketverkauf:

Karten gibt es im Ticketshop
auf www.lesezeichen-ev.de,

unter Tel. 0152 23729880
(Mo-Fr 10-17 Uhr),

Buchhandlung am Markt Pößneck,

Buchhandlung Müller Pößneck,

Museum Burg Ranis
(Di-So 11-16 Uhr)

www.lesezeichen-ev.de

Website:

www.lesezeichen-ev.de


  • Sitzplätze

  • Parkplätze vor Ort, kostenfrei

  • Gastronomie zur Veranstaltung

  • Barrierefreiheit im Außenbereich